2015 update – was habe ich vor

Posted on Posted in Triathlon-Project Ironman

Dieses Jahr stand am Anfang ganz im Zeichen des Rades.
Ab Jänner bin ich fast nur mehr Rad gefahren um mich auf den Großglocknerkönig vorzubereiten.
Vorher ging es noch auf den Grand Fondo Vienna, der war sehr OK, aber am Ende habe ich gemerkt das ich zuwenige lange Ausfahrten in den Beinen habe.

Danach war noch der 70.3 in St.Pölten auf dem Programm, auch eher als Radtraining gedacht. Bin aber mit einer soliden SUB5h Zeit ins Ziel gekommen.
Dieses Jahr besser mit reinem Radtraining als mit reinem Lauftraining (Beide Halbmarathons in 1:29).

Der Glocknerkönig war besser als erwartet 1:35:01,5!!!! (Die 1.5sec sind mir passiert weil meine Uhr etwas anderes anzeigte :))

Seit nun 4 Wochen bin ich nur mehr laufend unterwegs und die Räder verstauben. Meine Trainingszeit optimiere ich mit in die Arbeit und zurck laufen mit Rucksack.
Als Herbstmarathon habe ich den Frankfurt Marathon ausgesucht. Er ist flach und es laufen ein paar Bekannte mit.

Meine bisherigen Umfänge:
Woche 1: 50km
Woche 2: 104km
Woche 3: 108km
Woche 4: 146km

Es sind noch 16 Wochen bis zum Wettkampf. Im Moment befinde ich mich zu 95% im Grundlagenbereich. Hauptziel ist km in die Beine zu bekommen, damit ich in den letzten 10 Wochen die notwendigen Intensitäten besser vertrage…so der Plan…