Eisbärenlauf

Posted on Posted in running, Wettkämpfe-competition

So, der erste Laufwettkampf seit 2 Jahren ist geschlagen.
14km in 52:04 (3:43) bei starken böigen Wind

Super ist die Platzierung, 3ter von 350.
http://results.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=12813&racenr=2

Nicht so gut war das Pacing. Ersten 2km in <3:30. Nicht gut war auch die Strategie. Bin zu spät weg und musste dann am km2 im Gegenwind 100m zur Gruppe zulaufen. Ich dachte mir wenn ich die bei dem Wind nicht kriege war es das. Der 2km war der mit dem stärksten Gegenwind und mein Schnellster. Gebracht hat es nix weil ich bei km4 reissen lassen musste. Ab dann ging es alleine bis zum Ziel. Mit der Durchschnittspace von 3:43 lockt man keinen vorm Ofen hervor, wir haben aber stürmischen Westwind heute in Wien. Zeigt mir deutlich mein Defizit, das Tempo. Bin aber optimistisch das ich das in den nächsten Wochen noch verbessern kann