Trainingsplan NY & Triathlon

Posted on Posted in running, training

Diese Woche habe ich meinen Trainingsplan für den NY Marathon erstellt und ich hatte ein ganz komisches Gehfühl. Mein erster Plan war auf 3:30 Ziel ausgelegt, die Laufzeiten erschienen dann doch zu langsam. Dann habe ich versucht die Geschwindigkeiten der Einheiten anzuheben, war aber vom Ergebnis nicht begeistert. Nach langem hin und her tüfteln habe ich den Plan wieder verworfen und den 3:15 Plan genommen. Ich werde jetzt nach diesem Plan meine Vorbereitung durchführen und “unwichtige” Einheiten durch Schwimmen oder Radfahren ersetzen.

Es ist Erstens ein komisches Gefühl wenn man vom Laufen auf Triathlon wechselt, es ist einem bewußt, dass man zugunsten der anderen Disziplinen im Laufen einbußen hinnehmen muss, aber in mir sträubt sich etwas dagegen :)

Und Zweitens fällt es schwer einen Trainingsplan für eine Zielzeit 3:15 zu erstellen, die doch über 20min über meiner persönlichen Bestzeit liegt. Irgendwie kribbelt es und man will ein paar Seiten weiter zum 2:45er Trainingsplan blättern.

Ich bin gespannt wie es im Kopf weiter geht, ob ich mich wirklich vom Laufen “trennen” kann. Das wird sich aber erst nach NY zeigen, dann wird ein vernünftiger 6 Monatsplan für den Ironman aufgestellt.

– Ziele braucht der Mensch-