Projekt 2:40

Posted on Posted in Triathlon-Project Ironman

Für das nächste Jahr habe ich mir das erste mal ein sportliches Ziel gesetzt, dass eine höhere Wahrscheinlichkeit hat zu scheitern als erfolgreich zu sein.
Langsam aber sicher bin ich in meiner Laufkarriere an meinem persönlichen Limit angelangt, das ohne massive Einschränkung im Job oder Privat auch nicht mehr viel weiter zu verschieben ist.

Im April soll beim Vienna Marathon 2:39:59 auf der Uhr stehen (und ich soll im Ziel sein wenn die Zahl auf der Uhr steht :) )…was wird das für mich bedeuten. Es bedeutet von 01.01. bis 14.04 1500km, es bedeutet jeden Tag laufen, es bedeutet tlw. früh aufstehen, es bedeutet um 22:00 die Schuhe schnüren mit der Stirnlampe auf dem Kopf, es bedeutet nochmal 5kg abnehmen, es bedeutet 3:47min/km,…

Ich muss einiges an Einsatz einbringen um diese Zeit zu erreichen. Mein Handicap ist hoch, 7min.

Erster Schritt ist die Umfänge wieder auf +100km/Woche zu steigern ohne orthopädische Probleme zu bekommen…

Let´s start again

Posted on Posted in Triathlon-Project Ironman

Wie es aussieht sind meine Achillessehnen überwunden und ich kann langsam wieder in das Laufen einsteigen. Der Plan ist wie folgt die Umfänge anzuziehen. Muss mich ein wenig zurück nehmen, damit ich nicht wieder zu schnell beginne und wieder Probleme mit der Sehne bekomme

KW50: 40km

KW51: 60km

KW52: 80-90km

KW01: >100km

Schwimmen Woche 9/10

Posted on Posted in Triathlon-Project Ironman

So, mein Schwimmblock geht zu Ende. Ab nächster Woche muss der Laufaufbau beginnen ansonsten ist mein sportlicher Höhepunkt für nächstes Jahr in Gefahr.

Zurück zum Schwimmblock. Ich bin mehr als zufrieden. Ohne Plan und mit einigen Unregelmässigkeiten eine Verbesserung um 20 sec. auf 100m. Damit ist bewissen, das zumindest bei mir die km fehlten :)

KW48 – 1 mal bis jetzt

KW47 – 4 mal; 100m (20m Becken) 1:23,5

KW46 – 1 mal (verkühlt)

KW45 – 3 mal; 100m (20m Becken) 1:27,0

KW44 – 1 mal (Urlaub und keine Motivation)

KW43  – 4 mal bis jetzt; 100m (20m Becken) 1:29,8

KW42 – 3 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:32,3

KW41 – 4 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:39,9

KW40 – 3 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:43

KW39 – 2 mal in der Woche

Schwimmen Woche 8&9

Posted on Posted in Triathlon-Project Ironman

Letzte Woche hatte ich eine Verkühlung. Mit der Rotznase im Pool habe ich mir gespart :). Daher nur einmal geschwommen. Für diese Woche habe ich mir wieder Besserung gelobt…sind ja nur mehr 11 Tage dann ist mein Schwimmprojekt vorbei. Das Niveau ist noch auf 1:27 (gestern getestet).

Die Achillessehne ist immer noch leicht beleidigt, dauert wieder mal ewig. Hoffe ich muss meinen Schwimmschwerpunkt nicht unfreiwillig verlängern.

KW47 – bis jetzt 2mal

KW46 – 1 mal (verkühlt)

KW45 – 3 mal; 100m (20m Becken) 1:27,0

KW44 – 1 mal (Urlaub und keine Motivation)

KW43  – 4 mal bis jetzt; 100m (20m Becken) 1:29,8

KW42 – 3 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:32,3

KW41 – 4 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:39,9

KW40 – 3 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:43

KW39 – 2 mal in der Woche

Schwimmen – Woche 6&7

Posted on Posted in Triathlon-Project Ironman

Vorige Woche hat mich die Motivation verlassen. Zum einen hat mich die Achillessehne gezwickt, was immer auf meine Stimmung schlägt zum anderen war ich auf Urlaub.

Nach 7 Schwimmfreien Tagen war die Motivation nicht mehr hoch und die Befürchtung das es wieder mühsame werden könnte. Die Woche bin ich aber doch auf 3x schwimmen gekommen und die PB auf 100m ist wieder um ein gutes Stück niedriger geworden. Bin gespannt was ich in einem 25m Becken zusammen bringe. Neues Ziel bis Ende November sind <1:25. Werde versuchen die Einheiten jetzt zu verlängern, Ziel sind 1:15 mit >3000m. Von der Anzahl kann ich nicht höher als 3-4/Woche da ich am WE kein Becken in der Nähe habe.

Am Wochenende ist der Er&Sie Lauf über waghalsige 4km. Ich laufe seit 3 Wochen fast nichts und ich werde nicht Vollgas laufen sondern das ganze gemütlich angehen. Meine Sehne ist seit 2 Tagen Beschwerdefrei und da will ich das Glück nicht heraus fordern.

Für das Jahr 2014 kristallisiert sich immer mehr der Wien Marathon mit 2:45-2:40 als sportliches Ziel heraus…

KW45 – 3 mal; 100m (20m Becken) 1:27,0

KW44 – 1 mal (Urlaub und keine Motivation)

KW43  – 4 mal bis jetzt; 100m (20m Becken) 1:29,8

KW42 – 3 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:32,3

KW41 – 4 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:39,9

KW40 – 3 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:43

KW39 – 2 mal in der Woche

Erfahrungsbericht mechanische Disc Brake Avid BB7 – Teil II

Posted on Posted in Triathlon-Project Ironman

Nach ca. 400km kommt mein 2ter Erfahrungsbericht zu den Avid BB7 Disc Brakes.

Die Bremse hat mich besänftigt und nach dem Einbau der Zügen und einigen km ist die Bremsleistung auf ein Niveau gestiegen die die anderen Berichte nachvollziehbar macht.

Wenn man jetzt beherzt zugreift ist die Gefahr eines Überschlages durchaus gegeben. Jetzt kann ich die Bremsen, sofern man vernünftige Züge sauber montiert durchaus empfehlen.

Bis jetzt keine weitere Nachjustierung, etc notwendig. Mal schauen wie ich mit ihnen durch den Winter komme.

Anbei nochmal ein Foto meiner selbstgebastelten verstellbaren Anschlag.

bb7

 

Ich bin kein Nordic Walking Schwimmer mehr!

Posted on Posted in Triathlon-Project Ironman

Vor einem Monat habe ich das Nordic Walking Niveau im Schwimmen mit >1:30 auf 100m definiert. Das war auch mein Ziel bis Ende November. Heute am Ende meiner Einheit wollte ich es nochmal wissen, einfach aus Spass 100m auf Tempo und raus gekommen ist 1:29,8…damit Jogger mit Gehpausen.

KW43  – 2mal bis jetzt; 100m (20m Becken) 1:29,8

KW42 – 3 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:32,3

KW41 – 4 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:39,9

KW40 – 3 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:43

KW39 – 2 mal in der Woche

schwimmen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Probleme mit der Achillessehne (wieder mal)

Posted on Posted in Triathlon-Project Ironman

Vor einer Woche war ich Samstag und Sonntag jeweils ca. 22km laufen.

Eigentlich nicht viel, aber in der momentanen Laufpause wie es scheint zu viel für die rechte Sehne.

Habe jetzt schon eine Woche brav exzentrische Übungen gemacht, wurde auch besser. Am Sonntag ein kleine gemütliche 12km Runde aber die Beschwerden waren danach schlimmer.

Auch die gestrige Radrunde hat eine leichte Verschlechterung hervor gerufen.

Ist Mist, je weniger ich tue desto mehr muss ich aufpassen…Kann mich bitte jemand Anfang Dezember an diese Erfahrung erinnern wenn ich wieder mit dem Lauftraining beginnen will!

Hoffe das ich es auch wieder schnell los werde…Bis zum Wochenende gibts daher nur mehr schwimmen, eigentlich eh wie geplant

Schwimmen, ein Durchbruch

Posted on Posted in Triathlon-Project Ironman

Ja bumm…am Montag hat wieder mal der Trainer auf meine Schwimmerei geschaut. Hauptmanko war meine steife Schulter.
Er hat mir ein paar Dehnübungen gezeigt.

Heute Freitag (Mi und Don. kam ich nicht zum trainieren) habe ich am Ende des Trainings einen 100er versucht und bumm 1:32,3 stand auf der Uhr!

D.h. 1:30 Ziel fast erreicht, muss nur in einem 25m Becken bestätigt werden. Über 10sec schneller in 4 Wochen habe ich mir nicht gedacht…kann so weiter gehen, wird es aber nicht ;)

KW42 – 3 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:32,3

KW41- 4 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:39,9

KW40 – 3 mal in der Woche; 100m (20m Becken) 1:43

KW39 – 2 mal in der Woche